VORTRÄGE

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

09.10.2019, 19.00 Uhr ca. 1h "Klimaschutz mit Messer und Gabel"

Wer bei der Ernährung auf Klimaschutz achten will, hat es nicht leicht. Zwar hat es sich inzwischen herumgesprochen, dass ein Rind klimaschädlicher ist als ein Hühnchen. Doch wie ist es beim Obst und Gemüse? Auf welche Siegel ist Verlass? Was wir essen oder auch wegwerfen, wirkt sich auf die Umwelt aus und beeinflusst das Klima. Die Möglichkeiten aktiv  zu werden sind zahlreich: sei es dafür zu sorgen, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden oder mehr regionale und Bio – Lebensmittel auf den Tisch kommen. Wichtig ist es, mitzumachen und sich auf den Weg zu mehr Klimaschutz mit Messer und Gabel zu begeben. Dass sich Essen mit Genuss und Klimaschutz gut kombinieren lassen, sowie vielfältige praktische Möglichkeiten für die Umsetzung in Ihrem persönlichen Alltag zeigt Ihnen Frau Kösler in ihrem Vortrag.

Referentin: Anne Kösler vom Landratsamt München, Diplom Oecotrophologin

Veranstaltungsort: Familienzentrum Unterschleißheim im Seminarraum, Alexander-Pachmann-Str. 40

Kosten: kostenfrei

Zur besseren Planung ist eine Anmeldung erwünscht, aber auch spontane Teilnehmer sind herzlich willkommen.

 


 Ankündigung

16.10.2019, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben "Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben"

Die Frage nach dem richtigen, fröhlichen aber umweltbewussten Leben in Zeiten des Klimawandels beschäftigt viele: "Wie reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck?" Die Familie Pinzler-Wessel hat es ein Jahr lang versucht. Ihre anregenden und mutmachenden Erlebnisse und Recherchen präsentieren sie in diesem alltagsprallen Buch. Ein Weg, der für alle praktikabel ist und wesentlich mehr Spaß macht als Verzicht erfordert.

Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO2-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bioapfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann?

Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle vier Familienmitglieder gute Kompromisse im Alltag zu finden. Sie haben akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. In diesem lebensnahen Bericht ihres Selbstversuches erzählen sie, was gut geht, was nicht und um welche Erfahrungen sie reicher sind.

Franziska Wessel hatte den Anstoß für das Projekt gegeben. Inzwischen zählt sie zu den wichtigsten Köpfen der Fridays for Future in Berlin und stand dort in der ersten Reihe neben Greta Thunberg.

Günther Wessel arbeitet seit mehr als 20 Jahren als freier Journalist und Lektor. Von 1998 bis 2001 lebte er in Washington D.C. und berichtete vorwiegend über US-amerikanische Kultur und Politik; ab Januar 2002 in Brüssel und seit 2007 in Berlin. Er hat zahlreiche Sachbücher, darunter Reiseführer, Biografien und ein Jugendbuch, geschrieben und Hörfunkfeatures für alle großen deutschen Rundfunkanstalten verfasst.

VHS Kurs-Nr. Q1036K, Unterschleißheim

Carl-Orff-Gymnasium Mensa, Münchner Ring  6

Mittwoch, 16. Oktober 2019

 


ELTERNKURS: Starke Eltern-starke Kinder

Ein Kursangebot des Deutschen Kinderschutzbundes für Eltern die mehr Freude, Leichtigkeit und zugleich Sicherheit im Erziehungsalltag erreichen möchten. Elternkurse stärken das Selbstbewusstsein, entlasten den Familienalltag, zeigen Möglichkeiten auf Konflikte zu bewältigen und zu lösen – tun einfach gut.

Der Kurs umfasst 3 Blöcke zu je 2 Terminen, jeweils Samstag von 11.00 - 16.00 Uhr

Die Anmeldung erfolgt immer erst für den 1.Block

Termine: 1. Block 05.10. und 12.10.2019 und 2.Block 23.11. und 07.12.2019

Weitere Info: Starke Eltern

Kursleiterin: Tanja Thelen, Paar- und Familientherapeutin

http://www.muenchen-paartherapie.info/vortraege/

 


Elterntalk

In unserem Familienzentrum finden regelmäßig ELTERN-TALK-Runden statt. Dies ist eine Initiative der Aktion Jugendschutz in Bayern in Kooperation mit dem Familienstützpunkt.

Diese Gesprächsrunde für Eltern von Kindern bis 14 Jahren findet im privaten Rahmen statt. Wir bieten hierfür die Räumlichkeiten. Die Gesprächsrunde wird von einer Mutter, die auf ihre Aufgabe als Moderatorin vorbereitet ist, begleitet.

ELTERN-TALK ist kein Vortrag, sondern Eltern sind Experten in eigener Sache. Mütter und Väter tauschen ihre Erfahrungen und ihr Wissen rund um Medien, Konsum und Erziehung gegenseitig aus. Eine Gesprächsrunde dauert in der Regel zwei Stunden. Es entstehen für die Teilnehmer keine Kosten.

Bleiben Sie nicht allein mit Ihren Erziehungsfragen!

Treffen Sie sich mit anderen Eltern zum Austausch. Ganz sicher werden Sie Ermutigung erfahren und Impulse bekommen.

nähere Infos

 

Anmeldung und Fragen über Andrea Kaltenbach Tel. 089-370 735 87, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Alexander-Pachmann Str. 40, Unterschleißheim


 
 

Go To Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.